4 Wege Facebook Werbungen zu bezahlen

0
201

Welche Zahlungsmethoden bietet Facebook an?

oder

Wie wird die Werbung auf Facebook bezahlt?

sind zwei Fragen, die mir seitens der Kunden ganz am Anfang gestellt werden, wenn es um das Thema Facebook Marketing geht.

Nachstehend liste die 4 Zahlungsmöglichkeiten auf:

 

Zahlungsmethoden Facebook

 

 

1. Kreditkarte / Lastschriftkarte

Die Kreditkarte ist in Deutschland noch nicht so weit verbreitet, dass sie in jedem Haushalt vertreten ist. Das liegt daran, dass viele Kunden Zahlungen im Internet sehr skeptisch gegenüber stehen.

Der Grund ist nachvollziehbar: leider kommt es immer wieder zu Meldungen, dass irgendwelche Hacker Systeme geknackt haben, Daten geklaut und „unsachgemäß“ verwendet haben.

Auch mir ist es vor einigen Jahren passiert, dass ich Abbuchungen auf meinen Kreditkartenauszügen hatte, die dort nicht hingehörten.

Warum empfehle ich meinen Kunden trotzdem den Einsatz einer Kreditkarte?

Ganz einfach: mittlerweile kannst du an jeder größeren Tankstelle eine Prepaid Karte kaufen. Meine Prepaid Kreditkarte hat 9,95 Euro gekostet und ich konnte sie direkt bei Kauf mit 100 Euro „laden“. Zuhause angekommen, habe ich die Karte im Internet aktiviert und sie war sofort Einsatz bereit. Durch den Einzahlungsbetrag begrenze ich das etwaige Risiko einer „nicht autorisierten Abbuchung“.

Anmerkung: seitdem ich Facebook Werbung (2011) ist mir kein einziger Fall vorgekommen, bei dem die Abrechnung der Werbung seitens Facebook nicht in Ordnung war. Das Risikogefühl ist sehr subjektiv.

2. Paypal

Der Anteil der Kunden, die im Internet kaufen wächst seit Jahren kontinuierlich. Ein Ende dieses Wachstums ist nicht Sicht. Paypal hat sich als Zahlungsanbieter einen Namen gemacht und ist speziell bei ebay Kunden weit verbreitet.

Mit PayPal kann jedes Unternehmen und jeder Privatkunde mit einer E-Mail-Adresse sicher, bequem und kostengünstig online Zahlungen senden und empfangen. Das liegt an der speziellen Art und Weise, wie das Zahlungskonzept an Bankkonten und Kreditkarten angebunden ist. Das Netzwerk stellt eine weltweite Echtzeit-Zahlungslösung bereit.

PayPal wurde 1998 gegründet und ist seit 2002 ein Tochterunternehmen von eBay mit Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Seit 2007 besitzt PayPal in Europa eine Banklizenz und unterliegt der Regulierung durch die luxemburgische Bankaufsicht CSSF und damit dem Europäischen Recht.

Hier kostenlos bei paypal anmelden

3. Facebook Werbegutschein

Eine Werbegutschrift ist eine Zahlungsform für deine Facebook-Werbeanzeigen. Gutschriften können über Partnerschaften angeboten werden, die Facebook mit anderen Webseiten oder Unternehmen pflegt, oder über Aktionen, die hin und wieder stattfinden. Wenn Sie über eine Werbegutschrift für Ihr Konto verfügen, werden die Kosten für Werbeanzeigen zunächst von der Gutschrift abgezogen. Ihre Kreditkarte wird erst belastet, wenn die Gutschrift aufgebraucht oder abgelaufen ist.

Sie können per E-Mail Facebook-Werbegutschriften von facebookmail.com erhalten. Der Gutscheincode kann über die E-Mail oder über Facebooks Online-Werbeanzeigensystem aktiviert werden, und wird dann zur Werbegutschrift. Diese Werbegutschrift kann gegen Werbeanzeigen auf Facebook eingelöst werden. Gutscheincodes für Facebook-Werbeanzeigen werden bisweilen im Rahmen von Sonderaktionen ausgegeben.

Hinweis: Derzeit ist es nicht möglich, Werbegutschriften von Facebook zu kaufen oder anzufordern. (Quelle: Originaltext Facebook)

Hier geht´s zu weiteren Informationen

4. Lastschrift

Melden Sie sich mit Ihrer Bankverbindung bei Facebook an und lass´die entstandenen Werbekosten bequem von Ihrem Konto abbuchen.

Sie sehen: das Bezahlen bei Facebook ist ganz einfach.

Ich hoffe, der Beitrag hat Ihnen gefallen. Gehen Sie gern zu meiner Fanpage und klicke auf „Gefällt mir“. So bleiben wir in Verbindung.

 

Axel Schmidt

 

 

 

 

 

Viele Grüße

Axel

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here